Leipzig wächst so stark wie keine andere deutsche Großstadt

Ihre Kapitalanlage rentiert sich in einer der schönsten Städte Deutschlands.

Leipzig wächst so stark wie keine andere deutsche Großstadt. Egal ob Wirtschaftskraft, Bevölkerungswachstum, Geburtenrate, Arbeitsplätze - alle Indikatoren zeigen nach oben. Leipzig wird als das neue Berlin gehandelt!

Aufgrund jahrelang niedriger Mieten und geringer Einstandskosten für unsanierte Denkmalobjekte hat Leipzig riesigen Aufholbedarf. Damit haben Sie die Chance mit einer Kapitalanlage in Denkmalimmobilien an moderaten Einstiegspreisen in einem wirtschaftlich starken Umfeld zu partizipieren! Hinzu kommt:
Es locken unschlagbar niedrige Bauzinsen, steuerliche Vergünstigungen und Zuschüsse.


30

Steuerliche Förderung

Bis zu 30% des Kaufpreises vom Staat

mehr erfahren

Steuerliche Förderung

Der Staat fördert den Kauf und die Sanierung von denkmalgeschützten Immobilien durch steuerliche Anreize für die Investoren in Form der Absetzung für Abnutzung, kurz AfA genannt. In den §§ 7i des Einkommensteuergesetzes regelt der Gesetzgeber, dass Kapitalanleger die Sanierungskosten, i. d. Regel 60 – 80% des Kaufpreises, in den ersten acht Jahren mit 9% und in den vier Folgejahren mit jeweils 7% steuerlich in Abzug bringen können. Der Erwerber ein Denkmalimmobilie schreibt also die gesamten Sanierungskosten über 12 Jahre zu 100% ab und erhält dadurch ca. 30-35% des Kaufpreises durch ersparte Steuern vom Finanzamt zurück.

100.000

KFW Kredit

Bis zu 100.000 Euro günstiger kfW Kredit

mehr erfahren

KfW Kredit

Bei der energetischen Sanierung von Denkmalobjekten können die Käufer von extrem günstigen KfW-Krediten profitieren. Aktuell sind Darlehen bis zu 100.000 Euro zu 0,75% Zinsen p.a. bei einer Zinsbindung von maximal 10 Jahren möglich. Der günstige Finanzierungshebel erhöht die Eigenkapitalrendite einer Denkmalimmobilie zusätzlich.

12.500

Tilgungszuschuss

bis zu 12.500 Euro Tilgungszuschuss

mehr erfahren

Tilgungszuschuss

Die KfW bezuschusst zusätzlich die Darlehen nach dem Standard „Energie-Effizienzhaus-Denkmal“ mit 12,5% der Kredithöhe. Dieser Tilgungszuschuss ist vom Darlehensnehmer nicht zurück zu zahlen und wird mit der ersten Darlehensrate automatisch dem Darlehenskonto gut geschrieben. Es handelt sich hierbei um einen so genannten „verlorenen Zuschuss“ und bedeutet für jeden Investor bis zu 12.500,00 € geschenktes Kapital!

0,75

0,75% Zinsen

0,75% p.a. Zinsen für KfW Darlehen

mehr erfahren

0,75% Zinsen

Der aktuelle durchschnittliche Refinanzierungszinssatz für Immobilien liegt zwischen 1,25%-2,4% p.a. für eine 10jährige Zinsbindung (Stand: März 2016, variiert je nach Bonität des Kreditnehmers). Mit Hilfe des KfW-Kredits zu 0,75% können Ihre Kreditkosten noch einmal deutlich gesenkt werden. In Kombination mit den steuerlichen Vorteilen einer Denkmalimmobilie rechnet sich diese Kapitalanlage 

Denkmalimmobilien werden steuerlich gefördert

KFW Programm und steuerliche Vorteile

Sanierungsförderung denkmalgeschützter Immobilien


Mieteinnahmen bilden eine Konstante in Ihrer dreigliedrigen Torte. Dadurch, dass Ihre Miete durch die Hausverwaltung fortlaufend angepasst wird, bildet sie einen dauerhaften Inflationsschutz. Zusammen mit den Steuereinsparungen durch die Denkmal-Abschreibung sind Ihre Zins- und Tilgungsverpflichtungen in der Regel abgedeckt. Ihre tatsächlichen Ausgaben begrenzen sich auf die Eigenkapitalaufwendungen beim Kauf des Objekts. Dazu gehören die Werbungskosten (Bauzeitzinsen und Grundschuldkosten) – die Sie wiederum steuerlich geltend machen können – sowie die Nebenkosten (Grunderwerbssteuer und Notar- und Grundbucheintragungskosten sowie eine evtl. anfallende Maklergebühr).


Hochwertige Restaurierung
Bevorzugte Lage

Der besondere Charme von Denkmalimmobilien:

Denkmalobjekte bieten das besondere Etwas: Hohe Decken, Erker und Stuckverzierungen oder den Charme alter Industriekultur. Hinzu kommen modernste Haustechnik, Heizungsanlagen auf dem neuesten Stand, eine energiesparende Wärmedämmung und komfortable Aufzuganlagen. Die Sanierungsarbeiten werden von spezialisierten Fachbetrieben ausgeführt und ein externes Bau-Controlling sorgt für den „doppelten Boden“ . Laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie, bevorzugen 88 Prozent der Deutschen die Sanierung bestehender Altbauten gegenüber dem Wohnen in einer Neubauwohnung. Leipzig beispielsweise, bietet hier derzeit noch eine besondere Vielfalt an Objekten, die Sie persönlich auf sich wirken lassen sollten.

Die Lage ist entscheidend.

Dieser Grundsatz jeder Immobilieninvestition gilt selbstverständlich ebenso für Denkmalimmobilien: Empfehlenswert sind Wohnungen in den gewachsenen und zentrumsnahen Vierteln einer wachsenden Großstadt, mit optimaler Infrastruktur, Nahverkehrszugang in fußläufiger Nähe und nahegelegenen Grünanlagen.

Altersabsicherung und Inflationsschutz

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass das gesetzliche Rentensystem in Zukunft nicht mehr ausreichen wird, um den Lebensstandard im Alter zu halten. Private Vorsorge ist somit zwingend erforderlich. Immobilienbesitz und laufende Mieteinnahmen leisten dazu einen wichtigen Beitrag. Ist z.B. die vermietete Immobilie mit Beginn des Rentenalters abbezahlt, stehen Ihnen die Mieteinnahmen als Einkommensquelle zur freien Verfügung und gewährleisten Ihnen einen entspannten Ruhestand. 

Gleichzeitig senken Sie durch eine konservative Kapitalanlage in werthaltige Immobilien in wachsenden Metropolen wie Leipzig Ihr Anlagerisiko bei gleichzeitiger Erwirtschaftung einer Rendite, die i. d. R. über der Inflationsrate liegt.

Investieren in ertragreiche Sachwerte

Wer mit seinem Vermögensportfolio bereits am Aktien – oder Edelmetalmarkt investiert ist, sollte dringend auf Diversifizierung achten. Tägliche Kursschwankungen benötigen zum Ausgleich eine konstante, schwankungsfreie Wertanlage, die langfristig und gleichmäßig an Wert gewinnt.

So bietet „nachhaltiges Betongold“ in Form von denkmalgeschützten Wohnimmobilien von exzellenter Qualität und Lage eine solide und wertbeständige sowie verlässliche Rendite, unabhängig von wirtschaftlichen Schwankungen oder Rezessionen.


Ihre Vorteile

Alle Fakten im Überblick

Unser Angebot

  • Ausgewählte Denkmal-Objekte, oft im Exklusiv-Vertrieb in beliebten Leipziger Stadtvierteln
  • Komplettes Service-Paket: von der Erstinformation über die Erstellung individueller Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Objektbesichtigungen bis hin zur notariellen Beurkundung des Kaufvertrages
  • Kooperationsangebot zur Bankfinanzierung
  • Kooperation mit erfahrenen Finanzierungspartnern mit hoher Regionalkompetenz
  • Erstvermietungsgarantie: der Bauträger garantiert die Vermietung zum Zeitpunkt der Fertigstellung

Rendite

  • Steuerabschreibung von bis zu 75% des Kaufpreises
  • Durch Steuerrückzahlungen reduziert sich der effektive Kaufpreis um bis zu 30%
  • Mietrendite von bis zu 3% p.a. vor Steuern
  • Chance auf Wertsteigerung der Immobilie
  • Finanzierung ab 0,75% eff. Jahreszins durch die KfW-Bank möglich
  • KfW- Darlehen bis zu 100.000 Euro pro Wohneinheit
  • bis zu 12.500 Euro Tilgungszuschuss

Sanierung

  • qualitativ hochwertige Sanierung in Neubauqualität nach KfW-Energieeffizienzhaus-Standard
  • elegantes Wohnambiente in erstklassig sanierten Denkmalobjekten
  • Projekte von erfahrenen und regional tätigen Bauträgern

Weitere Denkmaltipps bei Youtube

Sie haben Interesse oder Fragen?

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin